Welcome – ein England-Abend mit Simone Schiffner-Backhaus und Norbert Backhaus

Die Einladung versprach einen Streifzug durch die englische Geschichte und Literatur!

 

Und sie hatte in der Tat nicht zu viel versprochen. Wenngleich die Lesung mehr Zuhörer/innen verdient gehabt hätte, so war der illustre Kreis der Anwesenden schnell in den Bann des Ehepaares gezogen, die – mit spürbarer Affinität fürs britische – im charmanten Miteinander und Wechselspiel (auch von Original und Übersetzung) ihre literarischen Kostbarkeiten zum Besten gaben.  

Ihr Hinweis, dass England mehr als nur England sei (Großbritannien, Commonwealth, Empire – nicht zu vergessen die Kanalinseln!), verdeutlichte mit entsprechenden eye-openern wie die Gesellschaft dieser Seemacht über die Jahrhunderte geprägt wurde und damit auch ihre Spuren in der Kultur, in der Literatur hinterlassen hat.

Eröffnet wurde standes-, ja erwartungsgemäß mit William Shakespeares Macbeth, zugeordnet der Rubrik „typische Vorurteile, Geschichte und das Land“. Dass die Engländer sich selbst augenzwinkernd auf den Arm nehmen können, beweist George Mikes mit „How to be an alien! Zu Gehör gebracht oder genannt u.a. Virginia Woolf (Orlando), Daphne du Maurier (Des Königs General) und J.R.R. Tolkien (Herr der Ringe).

Es würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen, alle vorgestellten „Buchschätze“ zu benennen (sie stehen unter Stichwort England in der Bücherei zur Ausleihe bereit), ihre Zu- bzw. Einordnung in den jeweils historisch gesellschaftlichen Zusammenhang und dessen Dar- und Auslegung war über alle Maßen erhellend und kurzweilig! Die Eheleute bewegten sich vortrefflich präpariert über die abgesteckten Felder von „Recht auf persönliche Entwicklung“ sowie „British Empire – Einflüsse aus dem Weltreich“ über „Das lange Wochenende – Klassengesellschaft und Herrenhäuser“, „Krieg und sein Einfluss auf die Zivilgesellschaft“, „Hang zum Exzentrischen und Absurden – britischer Humor“ bis hin zur „Moderne – Mode, Pop“. Durch diese schlängelte sich der rote Faden mit vorzüglichen, zuweilen auch überraschenden Buchhinweisen wie „Frankenstein“ und „Alice`s Adventures in Wonderland“. Mit dem letzten Lesehappen aus der Biographie von Lady Di und einem mit kräftigem Applaus unterlegten Dankeschön ging es zum guten Schluss zu den vom Büchereiteam zubereiteten kulinarischen Happen, sprich schmackhaftem Fingerfood und süffigen Drinks.

Die Bücherei für Nümbrecht ist ihrem Ansatz „lesen und mehr . . .“, darüber waren sich an diesem Abend alle einig, auch dank externer ehrenamtlicher Unterstützung mal wieder in vollem Umfang gerecht geworden!!!      

 


Medien Liste der vorgestellten Bücher -

mit Empfehlungen von Norbert Backhaus und Simone Schiffner-Backhaus

 

1. Typische Vorurteile/Geschichte/Das Land

 

Lese-Empfehlungen

  • William Shakespeare „Macbeth“
  • Virginia Woolf „Orlando“ 

Zusätzliche Lese-Tipps

  • George Mikes „How to be an Alien“ (gibt es nicht übersetzt)
  • Sir Philip Sidney „Arcadia“ (gibt es nicht übersetzt)
  • Daphne du Maurier „Des Königs General“
  • J.R.R. Tolkien „Der Herr der Ringe“, Bücher und Filme

 

2. Recht auf persönliche Entwicklung

 

Lese-Empfehlungen

  • Mary Shelley „Frankenstein“
  • Charlotte Brontё „Jane Eyre”, Buch und Film
  • Jane Austen „Northanger Abbey/Das Kloster von Northanger“

Zusätzliche Lese-Tipps

  • Jane Austen „Mansfield Park“ und weitere Bücher
  • Bram Stoker „Dracula“, Film

 

3. British Empire – Einflüsse aus dem Weltreich

 

Lese-Empfehlungen

  • Max Beerbohm „Suleika Dobson“
  • E. M. Forster „Die Reise nach Indien“
  • Sam Selvon „The Lonely Londoners“ (gibt es nicht übersetzt)

Zusätzliche Lese-Tipps

  • Dorothy Sayers „Aufruhr in Oxford“
  • Evelyn Waugh „Eine Handvoll Staub“

 

4. Das lange Wochenende – Klassengesellschaft und Herrenhäuser

 

Lese-Empfehlungen

  • Vita Sackville-West „Schloss Chevron”
  • Agatha Christie „Nach dem Begräbnis“
  • Kazuo Ishiguro „Was vom Tage übrig blieb“

Zusätzliche Lese-Tipps

  • Agatha Christie „Das Geheimnis von Chimneys“, Hörbuch
  • Ngaio Marsh „Das Todesspiel“
  • Vita Sackville-West „Mein Garten“
  • Vita Sackville-West  „Sissinghurst“

 

5. Krieg und sein Einfluss auf die Zivilgesellschaft

 

Lese-Empfehlungen

  • Elisabeth von Arnim „Die Reisegesellschaft“
  • Christopher Isherwood „Mr. Norris steigt um“

Zusätzliche Lese-Tipps

  • Rose Macaulay „The World My Wilderness“ (gibt es nicht übersetzt)
  • Virginia Woolf „Mrs. Dalloway“

 

6. Hang zum Exzentrischen und Absurden – Britischer Humor

 

Lese-Empfehlungen

  • Lewis Caroll „Alice im Wunderland“
  • Oscar Wilde „Von der Bedeutung, Ernst zu sein“
  • Douglas Adams „Per Anhalter durch die Galaxis“

Zusätzliche Lese-Tipps

  • P.G. Wodehouse „Der unvergleichliche Jeeves“
  • A.A. Milne „Pu der Bär“
  • Lewis Caroll „Alice hinter den Spiegeln“

 

7. Moderne – Mode, Pop

 

Lese-Empfehlung

  • Tina Brown die Biographie  „Diana“

Zusätzlicher Lese-Tipp

  • Emma Healey „Elizabeth wird vermisst“

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0