Literarischer Abend am 08.10.2019 – ein bisschen anders.

Extrem schlechtes Wetter und Parkplatzprobleme verschoben den Beginn der Veranstaltung.  Zur Überbrückung gab es ein kleines Getränk vorab, das lockerte die Stimmung. Gut vorbereitet aus dem Büchereiteam hatten sich Gerlind Krieger mit „ Das schnellste Rennen ihres Lebens“ und Marianne Holländer mit dem Roman „ Unter den Menschen“. Aus dem Rathaus: Bürgermeister Hilko Redenius stellte den Krimi „Ostseeangst“ vor und die Autorin Stephanie Werner ihren kürzlich erschienenen Kreuzfahrtkrimi „ BOOT 4“. Simone Schiffner-Backhaus hatte sich den Spiegel-Bestseller „ Wir von der anderen Seite“ und Ihr Mann Norbert Backhaus die Streifzüge durch Bibel und Koran „Abraham und Ibrahim“ ausgesucht. Eine sehr unterschiedliche Mischung. Da krankheitsbedingt zwei Buchvorstellungen ausgefallen wären, bot eine Besucherin spontan an, kurz über eines der Bücher zu berichten, denn sie hatte es bereits gelesen. Anschließend wurde aus einem Buch aus dem Büchereibestand gelesen und diskutiert.  Zusätzlich gab es noch Informationen zu dem Deutschen Buchpreis, dem Nobelpreis für Literatur und dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Zum Ausklang standen traditionsgemäß Getränke und Knabbereien bereit.  So endete ein harmonischer Literarischer Abend in der Bücherei für Nümbrecht.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0